Frankfurt

SINCE 2009

Ein Ort, der die Fantasie beflügelt und die Kreativität stimuliert. Eine Offenbarung burlesquer Eleganz inmitten der pulsierenden Frankfurter Metropole. Ob auf den 116 Zimmern und Suiten, dem sinnlichen Restaurant, der preisgekrönten Bar oder im innovativen Spa Bereich, im Roomers wird der Tag zur verführerischen Nacht.

Gutleutstrasse 85, Frankfurt am Main
+49 69 2713420
info@roomers-frankfurt.com

Baden-Baden

Since 2016

Seit Oktober 2016 empfängt das Roomers Baden-Baden die Besucher der Kur- und Festspielstadt mit 130 Zimmern und Suiten, einer Rooftopbar mit Infinity Pool und Panoramablick sowie einem Spa-Bereich in zentraler Lage und unmittelbarer Nähe zum Festspielhaus.

Lange Strasse 100Baden-Baden
info@roomers-badenbaden.com

München

SINCE 2017

Unter der Federführung des Architekturbüros concrete aus Amsterdam entstand im Westend das vorerst größte Roomers. Mit 281 Zimmern und Suiten, einem weitläufigen Spa, dem japanischen Restaurantkonzept IZAKAYA aus Amsterdam sowie einer Bar und großzügigen Eventflächen für bis zu 300 Gästen zieht das Roomers in München in unmittelbarer Nähe zur Theresienwiese sowohl Reisende als auch Locals an.

Landsberger Strasse 68, München
info@roomers-munich.com

Roomers Brand

Jedes Roomers ist einzigartig. Mit einem ganz eigenen Look. Einem eigenen Ambiente. Und jedes Hotel ist auf einmalige Art und Weise auf seine Stadt zugeschnitten. Spiegelt das lokale Lebensgefühl wider. Und doch sind alle Hotels wie durch einen roten Faden miteinander verbunden. Roomers Hotels sind elektrisierend, hedonistisch, sexy, sinnlich, luxuriös und glamourös. Sie sind auf Genuss jeder Art und jeden Umfangs gepolt. Roomers steht für die Liebe zum Leben. Und die Leidenschaft, sie mit der Welt zu teilen.

Die Marke Roomers ist Teil der Gekko Group – einer erlesenen Sammlung an Immobilien, Hotels, Restaurants, Bars und Eventlocations. Inhaber sind Alex Urseanu und Micky Rosen. Zuletzt wurden sie mit dem größten Branchenpreis „Hoteliers des Jahres 2018“ ausgezeichnet.

Join us

Die Roomers Häuser und das Provocateur sind immer auf der Suche nach kreativen, engagierten und motivierten Mitarbeitern, die in einem der einzigartigsten Hotels Deutschlands durchstarten möchten.

Du bist ein offener kommunikativer Mensch und hast Freude am Umgang mit Menschen? Dann bist du unser perfekter Gastgeber! Wir suchen Mitarbeiter, die ein Teil der großen Gekko Family werden wollen und für die eine uneingeschränkte Gastfreundschaft von Herzen kommt.

Du möchtest ein Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns über deine Bewerbung.

Ansprechpartnerin

Laura Mettler
+49 69 271342 822
jobs@roomers-frankfurt.com

Ansprechpartnerin

Bianca Rinderle
+49 7221 90193 610
jobs@roomers-badenbaden.com

Ansprechpartnerin

Anna König
+49 89 45220 2705
jobs@roomers-munich.com

Ansprechpartnerin

Susanne Fröhlich
+49 69 24239 100
jobs@provocateur-hotel.com

the men behind

„Rosen und Urseanu zeigen, wie Luxus modern interpretiert werden kann, ohne dabei die Leichtigkeit des Seins aus dem Auge zu verlieren. Sie verbinden Hotellerie mit eindrucksvollen Bar-Konzepten und wegweisender Gastronomie und schaffen damit inspirierende Meeting-Spots, wie man sie in den großen Metropolen der Welt findet.“

Rolf Westermann,
Juryvorsitzender „Hoteliers des Jahres“ und Chefredakteur der AHGZ

MICKY ROSEN

Micky Rosen ist ein echter Frankfurter, geboren und aufgewachsen in der Mainmetropole, seine Eltern Gastronomen im Bahnhofsviertel. Kein Wunder also, dass die Verbundenheit zu seiner Heimatstadt bis heute anhält. Nach dem Abi ging er in die Lehre zum Hotelkaufmann im Hotel Intercontinental, welches sich nur wenige Gehminuten vom heutigen Roomers in Frankfurt befindet.

Schon früh war er ein echtes Multitalent und organisierte Hochzeiten, Bar Mitzwas und andere Events. Er sang sogar in einer Band. „Mir war früh klar, dass ich in dieser Branche bleiben will, aber mein eigenes Süppchen kochen werde.“, so Micky heute.

Micky managte sechs Jahre lang gleich fünf Hotels in Frankfurt und erhielt dann die Chance sich mit zwei Hotels selbstständig zu machen. Seiner Eventplanung blieb er treu, kaufte erste Immobilien und möblierte seine ersten Serviced Apartments. Mit seinem Room Organisation Service (ROM) übernahm er das Facility Management der Appartements der Dresdner Bank. Dann kam das erste gemeinsame Projekt mit Alex Urseanu – der Beginn der Gekko Group.

Als ausgebildeter Gastronom, leidenschaftlicher Gastgeber und Unternehmer treibt Micky vor allem sein untrügliches Gespür für die Zeichen der Zeit an.

ALEX URSEANU

Alex Urseanu kam in Bukarest zur Welt. Nur wenige Monate nach seiner Geburt wanderte seine Mutter mit ihm nach Israel aus, kam mit drei Jahren nach Berlin und zwei Jahre später nach Frankfurt. Genauso wie Micky, kennt auch Alex die Branche bereits aus Kindheitstagen.

Nach dem Abi studierte er zunächst Jura, beendete das Studium aber frühzeitig, da er seine erste eigene Gastronomie eröffnete. Parallel zur Selbstständigkeit absolvierte er seine verkürzte Ausbildung im Steigenberger Airport Hotel.

Mitte der 90er Jahre ging er nach Verkauf seines Cafés nach Tel Aviv, dort arbeitete er im Sheraton Hotel. Bei seiner Rückkehr nach Frankfurt war er fest entschlossen selbstständiger Hotelier zu werden, doch zunächst gründete er eine Einzelhandelskette mit 13 Shops für Mode und Geschenkartikel. 2001 war es dann soweit. Es entstehen erste Pläne mit Micky Rosen und die Entscheidung fiel für eine Immobilie im Frankfurter Bahnhofsviertel, das heutige Bristol Hotel.

Alex ist ein absoluter Lebemensch: „Am Ende geht es um Leben, Liebe und Leidenschaft – und die Freude diese zu teilen.“